day 184: six months in the states

Meine Halbzeit ist jetzt auch schon wieder 16 Tage her, aber ich hatte bis jetzt einfach noch nicht mein Video fertig und deswegen wollte ich noch keinen Post schreiben.

SECHS Monate bin ich jetzt schon hier. Einerseits fühlt es sich so an, als ob ich schon immer hier wäre, aber auf der anderen Seite – waren das wirklich sechs Monate?
Ich habe in dem halben Jahr so viel erlebt und gesehen wie in meinem ganzen Leben davor nicht und ich bin so stolz auf mich, was ich aus meinem Jahr mache und so unendlich dankbar, dass ich so Glück hatte und alles so gut läuft.
Ich freue mich zwar schon sehr auf zuhause, aber wenn ich daran denke, dass ich in sechs Monaten wieder zuhause bin, ist das schon ein sehr komisches Gefühl. Irgendwie Vorfreude gemischt mit Aufregung und ja, Panik. Ich möchte noch so viel hier machen und habe mir noch so viel vorgenommen und die Zeit vergeht einfach so schnell.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s